Qualifizierungsreihe für Sozialraumbeauftragte in Spandauer Moscheen

Mit dem Ziel, nachhaltige Vernetzungen im Sozialraum und Strukturen sozialräumlichen Engagements aufzubauen, startet das Projekt kiez-einander  der RAA Berlin e.V. im April gemeinsam mit der Spandauer Jugend e.V. eine erste Qualifizierungsreihe für Sozialraumbeauftragte aus sechs Spandauer Moscheen.

Die Qualifizierungsreihe dient dem Ziel, langfristig Sozialraumbeauftragte auszubilden, die in einem ersten Schritt als Moscheeführer*innen eigeständig einen Tag der offenen Moschee (TOM) für ihre Gemeinde sowohl organisieren als auch durchführen.

Die drei Module umfassen bis zu drei Workshops und beinhalten folgende Themen:

  • Moscheeführung als Instrument der Öffentlichkeitsarbeit
  • Kommunikationstechniken
  • Interkulturelle Kompetenzen
  • Grundlagen der demokratischen, politischen  und zivilgesellschaftlichen Teilhabe

Mehr Informationen finden Sie unter kiez-einander und Spandauer Jugend e.V.

Alle unsere kommenden Workshops:

powered by eveeno.de