Vernetzungen im Bereich politische Bildung

Politische Bildung ist ein Kern-Anliegen des Projekts kiez-einander. Um das Recht auf Teilhabe wahrzunehmen und in der Gesellschaft partizipieren zu können, ist es von grundlegender Bedeutung, einerseits die Befähigung dazu zu haben (Wie diskutiere & gestalte ich nach meinen eigenen Bedürfnissen mit? Stichwort „operationale Fähigkeiten“), andererseits das Wissen dazu mitzubringen: Welche Rechte habe ich? Wie funktioniert Demokratie? Und welche Räume gibt es, in die ich mich mit meinen Bedarfen einbringen kann?

In Berlin gibt es eine reiche Landschaft für politische Bildung. kiez-einander vernetzt Akteur*innen aus Moscheegemeinden und muslimische Organisationen gerne mit passenden Angeboten. Wenn es bestimmte Anliegen und einen Wunsch nach Wissen & Befähigung im Bereich der politischen Bildung gibt, so beraten wir gerne, wohin man sich wenden kann und vermitteln entsprechende Kontakte. Gerne stehen wir für Anfragen unter info@kiez-einander.de zur Verfügung.

Aber auch eigene Formate der politischen Bildung führt kiez-einander durch. In der Vergangenheit haben wir u.a. mit dem Projekt WiR – Wir im Rechtsstatt als auch mit der Berliner Landeszentrale für politische Bildung Workshops durchgeführt.